Gästebuch Impressum
Home
Eindrücke
Kreuz und Quer
Aktuell
Rundreisen

» Tat Kuang Si | » Xieng Khuan | » Land & Leute
 
 
Xieng Khuan

25 Kilometer südlich von Vientiane befindet sich der Wat Xieng Khuan. Die
Tempelanlage ist bekannt wegen ihres Buddha-Gartens. Luang Pu Bounleuang
begann Ende der 50er Jahre Beton-Figuren aus indischer, buddhistischer und
laotischer Mythologie zu errichten. Es entstand nach und nach der heutige
Park mit vielen Figuren und Figurengruppen. Das bedeutendste Stück ist ein
acht Meter hoher, kürbisartiger Topf. Durch das geöffnete Maul eines Njak ge-
langt man in sein Inneres. Schmale Rundwege führen immer weiter nach oben.
Durch kleine Luken sieht man zahlreiche sich unter Schmerzen windender
Figuren. Die Anzahl nimmt nach oben hin deutlich ab und auch ihr Leid scheint
geringer zu werden. Symbolisiert wird damit die buddhistische Auffassung vom
Leben, daß vom Leiden begleitet wird. Am Gipfel von dem "Topf" gelangt man
ins Freie unter eine Nachbildung des Baumes der Erkenntnis, unter dem auch
Buddha erleuchtet wurde.



 




» Tat Kuang Si | » Xieng Khuan | » Land & Leute
 
» Hotel online suchen | » Büchertipps | Datenschutz