Gästebuch Impressum
Home
Eindrücke
Kreuz und Quer
Aktuell
Rundreisen
       Laos-Forum 
 
Forum - Index   
VonNachricht
joh 
 Email

09/1/2005
17:55:45
Luang Prabang
Ich werde im Mai fuer 3 Naechte in Lueang Prabang sein. Da ich leider nicht mehr Zeit habe, wuerde ich gerne das Guesthouse vorher buchen und vorher schon so viele Infos wie moeglich sammeln.
Mir wurde Chitthana Guesthouse emphohlen und Thongbay Guesthouse? Kennt das jemand oder hat andere Empfehlungen? (Nett ruhig ca 15 $)
AC im Mai noetig?

Ist der Tat Kuang Si Wasserfall im Mai sehenswert oder noch zu trocken?

Hat jemand noch einen besonderen Tip in der Umgebung von Luag Prabang (Mit eigener Mofa oder Tuc Tuc erreichbar) ausser dem Wasserfall und den Hoehlen von Pak Ou/Tham Thing?

Vielen Dank

joh


ede
 Email

12/1/2005
09:45:23
RE: Luang Prabang
hallo joh,
es gibt viele möglichkeiten - etwas zu sehen, zu erleben, oder unternehmen. drei tage sind natürlich nicht viel. am ersten tag kommst du an, da kannst du dich in der stadt etwas orientieren und etwas ansehen (normalerweise schon fast ein tagesprogramm). den zweiten, da hast du schon zu tun, um beide orte wie wasserfall und höhle zu sehen, du bist in laos, da gehen nicht nur die uhren langsamer. und am dritten kannst´e nicht viel unternehmen, sonst kommst´e zu spät zum flieger. zum hotel kann ich dir leider keine aktuellen informationen geben, denn durch den stark zunehmenden tourismus ändern sich sogar in laos einige sachen täg wöch nein sagen wir mal öfter etwas. es gibt aber eine möglichkeit - versuche es mal bei dem touristikunternehmen www.diethelmtravel.com
nähere informationen kann ich dir eventuell ende april geben, da bin ich eventuell wieder zurück.
schnellere info kannst du eventuell bei ilona aus laos erfahren oder falls sie schon weg ist, setze dich per email privat mit mir in verbindung.
ede


Rolli
 Email

24/1/2005
02:04:26
RE: Luang Prabang
Ich war jetzt im Dezember (Hauptsaison) dort, und hatte kein Problem am nachmittag 3Uhr in der Altstadt unten am Fluß ein Zimmer in ner kleinen Pension zu bekommen. 3,50 $ - richtig: 3 Euro (ohne AC). Temperaturen nachts bis 10 grad cels. runter (mußte das Fenster schließen, da sonst zu kalt). Tip im Sommer: Fenster tagsüber zu !)
2. Tip: Geh zum Mekhong runter und such dir in den kleinen Nebenstraßen eine Pension und ein Zimmer das dir gefällt.
nochn Tip. Ich war leider auch nur kurz in Luang Prabang: 3 Tage sind schon ohne Excursion zu Höhlen etc. verdammt kurz. Laß den Ort mit Muße auf dich wirken. Die Stadt hat wirklich eine besondere Stimmung...
Geh alleine durch die Stadt und mache deine Entdeckungen. Nimm Kontakt zu den Leuten auf ...

plane mehr als 3 Tage ein ...


wilii
 Email

24/1/2005
13:35:45
RE: Luang Prabang
hallo rolli,
ist es eigentlich sinnvoll, us$ in bar und kleinen scheinen dabei zu haben? wie ist das mit dem wechseln von euro?

gruß
willi


Rolli
 Email

25/1/2005
00:27:49
RE: Luang Prabang
hallo Willi,
ja, am besten isses, US dollars mitzunehmen.Wird überall gern genommen (normales Zahlungsmittel in
Laos).Kleinere Einheiten (1 Dollar) brauchst Du meistens).Man gibt Dir aber auch gern auf deine Dollars in Kip (Laos Währung) raus.Würde allerdings nicht bei nem Gemüsehändler mit ner 100 Dollar Note ankommen!. Vielfach kannst Du auch in Thail. Baht zahlen. Dollar ist aber besser. Normalerweise wird einfach 1 Dollar für 10.000(zehntausen)Kip gerechnet.Ist also recht einfach zu rechnen(!).
Dollar am besten vor Einreise besorgen. Es gibt keine ATM (Geldautomaten)in Laos. Für deine EC-karte kriegts du auch nichts! In Vientianne soll man auf der Bank (welche?) Geld mit ner Kreditkarte (welche?) kriegen. Travelerchecks ? evtl. bei Banken, genaues weiß ich nicht Alles umständlich !
Also: vorher mit Dollars eindecken. Mit 15 Dollar pro Tag plus Tickets kann man (ich) gut durchkommen (außerhalb von Vientianne).
Am einfachsten: euro in Bangkok auf dem Flughafen in Dollar umtauschen (da mußt du eh vorbei). Habs noch nicht gemacht, dürfte aber kein Problem sein (wenn Du durchn Zoll durch bist, gleich rechte Hand. Kurse sind OK. Vermutlich sogar besser als in Germany). Eintrittspreis("Visagebühren") an der laotisch. Grenze auch in Dollar zahlen (weiß nicht,ob die überhaupt Kip nehmen). In Baht ist es teurer !
Ich hab bei der Einreise in Thailand (aufm Airport BKK sowie an der Lao-border) nicht angegeben, daß ich nur auf Transit bin und so ein normales Visa upon Arrival (4 Wochen) erhalten. (Wozu auch anders). Theoretisch gibts ja auch Transit-Visa.
Übrigens muß man eigentlich 12000 (?) Baht Bargeld (ich bezweifel,daß die auch Kip akzeptieren)bei Einreise nach Thailand dabei haben (denk da vor allem an die Einreise aus Laos). Wird selten kontrolliert - ist aber offizielle Bestimmung.




Rolli
 Email

25/1/2005
00:42:09
Lost Days in Luang Prabang
"Lost Days in Luang Prabang "
ein schöner Artikel zum Einstimmen auf Luang Prabang - nicht mehr ganz neu, aber vermittelt doch viel von der Stimmmung, die auch heute noch das besondere dieses Ortes ausmacht.
Alleine der Titel ...
http://www.ease.com/~randyj/luang.htm


Seite 1 
Forum - Index 


Forum ist geschlossen - Antworten sind nicht mehr möglich.
Name:
Email:
Info-Mail bei Antwort auf meinen Beitrag:Ja  Nein

Betreff:
Text:
 
Spam-Schutz:   
(Bitte Inhalt der linken Grafik eintragen.)
» Hotel online suchen | » Büchertipps | Datenschutz